6 Tipps für schöne Füße

Die Temperaturen steigen und die sonnigen Tage wecken den Wunsch nach leichten, offenen Schuhen. Doch die Tatsache, dass die Füße uns tagtäglich durchs Lebens tragen, sorgt nicht selten dafür, dass sie ständig leiden und dementsprechend nicht gerade sandalentauglich ausschauen. Das lässt sich jedoch ändern und in  null komma nichts könnt ihr eure Füße wieder in den schönsten Sommerschuhen und natürlich in unseren Dailysocks wie zum Beispiel unsere Socke „Peeptoe“ präsentieren!

 

1.           Feuchtigkeit für die Füße

Um ausgetrockneter und rissiger Haut an den Füßen entgegenzuwirken, helfen Fußcremes. Besonders regenerativ und feuchtigkeitsspenden wirken dafür Urea, ätherische Öle, Sheabutter, Aloe Vera und auch Kokosöl. Außerdem kannst du die Feuchtigkeitscreme ganz einfach über Nacht einwirken lassen, indem du nach dem eincremen einfach ein Baumwollsöckchen darüber ziehst und tada – am nächsten Morgen wachst du mit super weichen Füßen auf!

2.           Füße hoch

Wenn man mal wieder eine stressige Woche hatte, am Wochenende einfach mal die Füße hochlegen und ihnen eine Pause gönnen. Denn Entspannung tut nicht nur der Seele gut, auch die Füße und Beine können mal zur Ruhe kommen und haben Zeit zur Regeneration. Wenn man dann schonmal da liegt, kann man gleich die Gelegenheit nutzen und vielleicht lässt sich ja der Partner zu einer Fußmassage überreden.

3.           Schuhe aus

So sehr wir unsere Pumps auch lieben, ab und zu flache oder sogar gar keine Schuhe zu tragen wird sich positiv auf das Aussehen unserer Füße auswirken.

4.           Fußbad

Auch ein Fußbad kann dafür sorgen, dass unsere Durchblutung angeregt wird und unsere Füße ein wenig Pflege bekommen. Dafür reicht es, einfach eine gute Menge Meersalz in einen Behälter mit warmen Wasser geben und je nach beliebigen etwa 30 Minuten die Füße darin entspannen zu lassen.

5.           Peeling

Zusätzlich kann man auch ein Peeling machen um zarte Füße zu bekommen und überschüssige Hornhaut zu entfernen. Ein solches Peeling ist ganz leicht mit Hilfe weniger Hausmittel herzustellen.

Du benötigst dafür:

5 EL Meersalz

1-2 EL Kokosöl

1 EL abgeriebene Zitronenschale

2-3 Tropfen ätherisches (Zitronen-)Öl

Lebensmittelfarbe

Zubereitung: Nachdem du das Kokosöl zum Schmelzen gebracht hast, gebe die restlichen Zutaten hinzu. Mit der Lebensmittelfarbe kannst du deinem Peeling dann abschließend eine schöne Farbe verleihen. Zu guter Letzt solltest du das Peeling in ein luftdichtes Gefäß umfüllen und fertig ist dein selbstgemachtes Fußpeeling!

6. Zehnägel kürzen

Abschließend kannst du dann noch deine Nägel kürzen, um ein gepflegtes Erscheinungsbild zu erzielen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass du die Ecken der Zehnägel nicht zu stark abrundest und insgesamt den Nagel nicht zu kurz schneiden solltest, da sonst die Gefahr von eingewachsenen Nägeln besteht.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.